Wie man über Nacht Gewicht verliert

Während der Nacht verlieren unsere Körper zwischen 1 bis 2 Pfund. Das meiste verlorene Gewicht ist Wassergewicht. Während eine Schlafdiät Sie nicht mit unglaublichen Gewichtsabnahmeergebnissen versorgen wird, kann das Erhalten eines guten Nachtschlafes jede Nacht das Abwerfen der Pfunde erleichtern.

Beginnen Sie jeden Tag mit einem natürlichen Diuretikum.

Beginnen Sie jeden Tag mit einem natürlichen Diuretikum.

Koffeinhaltige Getränke wie Kaffee und Tee sind natürliche Diuretika. Sie stimulieren Ihre Dickdarmmuskeln und führen zu einer Kontraktion. Diese Kontraktionen helfen Ihrem Körper, Wasser und Abfallprodukte aus Ihrem System herauszuspülen. Zusätzlich zur Regulierung Ihres Systems hilft Ihnen das Trinken von 1 bis 2 Tassen Kaffee oder Tee am Morgen oder im Laufe des Tages auch dabei, sich weniger aufgebläht zu fühlen.

Gönnen Sie sich einen gesunden Snack am Vormittag.

Gönnen Sie sich einen gesunden Snack am Vormittag.

Während einige Leute zwischen den Mahlzeiten einen zuckerhaltigen oder fetthaltigen Snack zu sich nehmen, entscheiden sich andere dafür, keinen Snack zu sich zu nehmen. Keine Option ist jedoch förderlich für das Abnehmen. Wenn Sie ein Snacker sind, tauschen Sie diesen verlockenden zuckerhaltigen, salzigen oder fettigen Snack mit einem gesunden Snack aus, der Sie bis zum Mittagessen unterstützt. Wenn Sie es vorziehen, nicht zwischen den Mahlzeiten zu essen, neigen Sie eher zu Essenszeiten. Um ein Überessen beim Mittagessen zu vermeiden, sollten Sie einen gesunden Snack am Vormittag zu sich nehmen, der Ihren Appetit steigert.
Zu den gesunden Snacks gehören ein Stück Obst, eine Tasse Joghurt oder eine kleine Schüssel Haferflocken.

Machen Sie ein 30-minütiges Cardio-Training.

Machen Sie ein 30-minütiges Cardio-Training.

Cardio-Training kommt Ihrem Körper in vielerlei Hinsicht zugute. Wenn wir trainieren, schwitzen wir zuerst. Schwitzen ist eine einfache und effiziente Methode, um Ihren Körper von übermäßigem Wassergewicht zu befreien. Zweitens kurbelt Übung Ihren Metabolismus an. Wenn Ihre Stoffwechselrate erhöht wird, verbrennen Sie mehr Fett und beseitigen Ihre Körpertoxine, die dazu führen, dass Sie Wasser zurückhalten. Schließlich ist körperliche Aktivität ein hervorragender Weg, um Stress abzubauen. Wenn Sie sich gestresst fühlen, können Sie zu viel essen, Wasser behalten oder mehr Fett speichern, als benötigt wird.

Trainieren Sie jeden Tag ungefähr eine halbe Stunde. Sie können spazieren gehen, Fahrrad fahren, laufen, schwimmen oder an einem Übungskurs teilnehmen.
Erwägen Sie, 2 bis 3 Stunden vor dem Schlafengehen zu trainieren. Da Ihre Stoffwechselrate höher sein wird, werden Sie die ganze Nacht über Fett verbrennen.

Nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit, um jeden Tag Stress abzubauen.

Nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit, um jeden Tag Stress abzubauen.

Wenn Sie gestresst sind, setzt Ihr Körper das Hormon Cortisol frei. Cortisol wird freigesetzt, wenn Ihr Körper physisch oder emotional gestresst ist. Dieses Hormon bewirkt, dass Ihr Körper zusätzliches Fett und Wasser speichert. Indem Sie Ihr Stresslevel reduzieren, können Sie das Vorhandensein von Cortisol in Ihrem System reduzieren und damit anfangen, Gewicht zu verlieren. Die folgenden Aktivitäten können Ihnen dabei helfen, sich zu entspannen:

Übung. Machen Sie einen flotten Spaziergang.
Yoga und oder Meditation.
Hören Sie Ihre Lieblingsmusik.
Ein Bad nehmen.
Eine Massage bekommen.

Essen Sie früh zu Abend.

Essen Sie früh zu Abend.

Nach dem Verzehr einer Mahlzeit muss Ihr Körper die Nahrung verdauen. Der Verdauungsprozess kann zu Blähungen führen. Wenn Sie Ihren Körper im Schlaf dazu zwingen, Nahrung zu verdauen, kann dies dazu führen, dass Sie über Nacht Probleme haben, Gewicht zu verlieren. Um nicht aufgebläht ins Bett zu gehen, sollten Sie Ihr Abendessen einige Stunden vor dem Schlafengehen einnehmen.

Nehmen Sie 2 bis 3 Mal pro Woche ein Bittersalzbad.

Nehmen Sie 2 bis 3 Mal pro Woche ein Bittersalzbad.

Bittersalz spült Ihren Körper auf natürliche Weise mit Giftstoffen und überschüssigem Wasser, die Sie zum Aufblähen bringen. Wenn Sie vor dem Schlafengehen in einem Epsom-Salzbad einweichen, erreichen Sie Ihr Ziel, über Nacht abzunehmen. Füllen Sie Ihre Badewanne mit warmem Wasser und mischen Sie 2 Tassen (500 ml) Bittersalz ein. 15 Minuten im Bad einweichen und diese Routine zwei- bis dreimal pro Woche wiederholen.

Trinken Sie grünen Tee vor dem Schlafengehen.

Trinken Sie grünen Tee vor dem Schlafengehen.

Machen Sie sich vor dem Einschlafen eine schöne, warme Tasse grünen Tee. Grüner Tee, ein natürliches Diuretikum, hilft, den Stoffwechsel anzukurbeln. Wenn Sie diese warme, beruhigende Flüssigkeit vor dem Schlafengehen einnehmen, können Sie das Fett die ganze Nacht über effizienter verbrennen.

Schaffen Sie ein beruhigendes Schlafklima.

Schaffen Sie ein beruhigendes Schlafklima.

Um die ganze Nacht über Wasser und Kohlenstoff zu verlieren, müssen Sie schlafen. Um sicherzustellen, dass Sie schnell einschlafen und die ganze Nacht über schlummern, verwandeln Sie Ihr Schlafzimmer in eine Umgebung, die dem Schlaf und dem Abnehmen förderlich ist.
Verringern Sie die Temperatur in Ihrem Schlafzimmer auf 66 ℉. Wenn Sie in einem kalten Raum schlafen, ist Ihr Körper gezwungen, seine Fettreserven für Wärme zu verbrennen.

Begrenzen Sie die Exposition gegenüber Licht.

Begrenzen Sie die Exposition gegenüber Licht.

Wenn Sie nachts Licht aussetzen, können Sie nicht nur nicht gut schlafen, sondern auch an Gewicht zunehmen. Sie können die Exposition gegenüber unnötigem Licht begrenzen, indem Sie Ihre Fenster mit Verdunkelungsvorhängen abdecken, Nachtlichter aus Ihrem Zimmer entfernen, Ihr Fernsehgerät, Ihren Computer und Ihr Tablet ausschalten und Ihr Telefon beiseite legen.

Viel Schlaf bekommen.

Viel Schlaf bekommen.

Das Schlafen reguliert die Hormone Ihres Körpers, die bestimmen, wann und wie viel Sie essen, und es verbessert Ihre Stoffwechselrate. Während Sie schlafen, verlieren Sie auch bis zu 2 Pfund Wasser und Kohlenstoffgewicht durch Ihren Atem. Der durchschnittliche Erwachsene braucht 7 1/2 Stunden Schlaf pro Nacht. Wenn Sie nicht 7 bis 8 Stunden schlafen, ändern Sie Ihren Zeitplan, um diese Menge an Schlaf zu berücksichtigen.

Wenn Sie bereits mindestens 7 Stunden Schlaf pro Nacht haben, bemerken Sie möglicherweise keinen großen Gewichtsunterschied, wenn Sie diese Menge um 30 bis 60 Minuten erhöhen.
Wenn Sie stärker unter Schlafmangel leiden, sollten Sie es leichter haben, Gewicht zu verlieren, sobald Sie mehr schlafen.

Trinke mehr Wasser.

Trinke mehr Wasser.

Wenn Ihr Körper dehydriert ist, ist es wahrscheinlicher, dass er Wasser zurückhält. Um also über Nacht überschüssiges Wasser abzunehmen, müssen Sie tagsüber die empfohlene Menge Wasser trinken.

Der Durchschnittsmann muss täglich 3 Liter Wasser trinken.
Die durchschnittliche Frau muss täglich 2,2 Liter Wasser trinken.

Vermeiden Sie große Mengen an Koffein und Alkohol, da beide Substanzen Ihren Körper dehydrieren können.
Andere Getränke können Ihnen dabei helfen, ausreichend hydratisiert zu bleiben. Sie sollten jedoch vermeiden, zu viele zuckerhaltige Getränke oder Getränke mit einem ansonsten hohen Kaloriengehalt zu trinken.

Reduzieren Sie Ihre Natriumaufnahme.

Reduzieren Sie Ihre Natriumaufnahme.

Wenn Sie eine Diät mit viel Natrium zu sich nehmen, behält Ihr Körper Wasser. Das überschüssige Wasser kann dazu führen, dass sich Ihr Magen aufbläht und Ihre Taille größer wird. Um die Natriumaufnahme zu verringern, vermeiden Sie:

Lebensmittel, die salzig schmecken.
Hinzufügen von Salz zu Ihrem Essen.
Lebensmittel schmecken nicht salzig, sondern enthalten verstecktes Natrium. Dies können Konserven, verarbeitetes Fleisch und Tiefkühlkost sein.

Begrenzen Sie Ihre Zuckeraufnahme.

Begrenzen Sie Ihre Zuckeraufnahme.

Eine zuckerreiche Diät erhöht die Fettspeicherung Ihres Körpers. Vermeiden Sie den ganzen Tag zuckerhaltige Speisen und Getränke. Diese schließen ein:

Süßigkeiten, Süßigkeiten und Desserts
Fruchtsäfte
Sodas
Alkoholische Getränke

Reduzieren Sie Ihre Kohlenhydrataufnahme.

Reduzieren Sie Ihre Kohlenhydrataufnahme.

Während Ihr Körper Kohlenhydrate verdaut, speichert jedes Gramm Kohlenhydrate ungefähr 4 Gramm Wasser. Sobald der Verdauungsprozess abgeschlossen ist, speichert der Körper Kohlenhydrate als Zucker und Fette. Um die Menge an Wasser, die Ihr Körper zurückhält, sowie die Menge an Fetten und Zucker, die er speichert, zu reduzieren, können Sie die Aufnahme von Kohlenhydraten begrenzen. Wenn Sie eine sichere, kohlenhydratarme Diät einhalten, können Sie etwa 10 Pfund Wasser abnehmen.

Steigern Sie Ihren Konsum von Eiweiß, Ballaststoffen und Kalium.

Steigern Sie Ihren Konsum von Eiweiß, Ballaststoffen und Kalium.

Um Gewicht zu verlieren, tauschen Sie Ihre zuckerhaltigen Snacks oder kohlenhydratreichen Mahlzeiten gegen protein-, ballaststoff- und kaliumreiche Produkte aus.

Eiweißreiche Lebensmittel wie Fleisch und Hülsenfrüchte fördern den Muskelaufbau und steigern den Stoffwechsel.
Ballaststoffreiche Produkte wie Blattgemüse und Vollkornprodukte sowie Kalium wie Bananen und Erdnussbutter helfen Ihrem Körper dabei, Fett zu verbrennen und überschüssiges Wasser zu verlieren.

Categories:   Health

Comments