So polieren Sie Edelstahl

Edelstahl neigt zum Anlaufen und zu Wasserflecken. Polieren Sie daher Ihre Stahlgegenstände regelmäßig, um den Glanz wiederherzustellen. Sie können die Oberfläche von Edelstahl mit Wasser, ungiftigen Reinigern wie Essig oder Olivenöl oder einem speziellen Stahlreiniger polieren. Durch richtiges Polieren von Edelstahl können Sie das Gerät gründlich reinigen und vermeiden, dass es weiter zerkratzt wird. Wählen Sie die für das Objekt am besten geeignete Methode und beginnen Sie mit dem Polieren Ihres Edelstahlgegenstands.

Wähle einen Essig.

Wähle einen Essig.

Bestimmte Essige können besser wirken als andere. Weiß- und Apfelessig wirken ähnlich auf Edelstahl, aber Apfelessig hinterlässt einen angenehmeren Geruch. Verwenden Sie, was Sie zur Hand haben. Essig reinigen eignet sich aufgrund seines höheren Säuregehalts am besten für hartnäckige Flecken. Wenn Ihr Gerät stark angelaufen ist, kaufen Sie Reinigungsessig.

Überprüfen Sie die Richtung des Getreides.

Überprüfen Sie die Richtung des Getreides.

Edelstahl hat wie Holz eine Maserung, die vertikal oder horizontal verläuft. Wenn Sie den Stahl in Faserrichtung abwischen, gelangen Sie in die kleinen Rillen, in denen sich Schmutz oder Schmutz ansammeln können.

Sprühen Sie Ihren Stahl großzügig mit Essig ein.

Sprühen Sie Ihren Stahl großzügig mit Essig ein.

Gießen Sie den Essig in eine Sprühflasche, um den Edelstahl leicht mit Essig zu bestreichen. Sprühen Sie dann den Essig über den Gegenstand, bis der Gegenstand dünn mit Essig bedeckt ist. Wenn Sie keine Sprühflasche verwenden möchten, können Sie ein Tuch mit Essig anfeuchten und das item.if (WH.video) WH.video.add (document.getElementById (‘mvid-ee3a37fa77’) gleichmäßig einreiben.
Zum leichten Polieren Essig mit Wasser verdünnen (1/2 Tasse Essig für jeden Liter warmes Wasser).

Wischen Sie den Stahl mit einem weichen Tuch ab.

Wischen Sie den Stahl mit einem weichen Tuch ab.

Wischen Sie den Essig mit einem weichen Tuch oder einem Papiertuch in Faserrichtung ab. Dies entfernt Schmutz vom Gegenstand und stellt seinen Glanz wieder her. Denken Sie daran, in Richtung des Getreides zu wischen. Sie möchten nicht, dass Essig in den Rillen bleibt und der Stahl mit der Zeit verblasst. If (WH.video) WH.video.add (document.getElementById (‘mvid-c281cc4ed3’));
Papierhandtücher können Fasern zurücklassen oder in kleine Stücke zerbrechen. Ein Waschlappen poliert den Edelstahl am besten.

Gießen Sie Olivenöl auf ein weiches Tuch.

Gießen Sie Olivenöl auf ein weiches Tuch.

Gießen Sie ein oder zwei Punkte in Centgröße auf einen weichen Mikrofaser-Waschlappen. Entfernen Sie den Deckel der Olivenölflasche und legen Sie das Tuch darüber. Drehen Sie dann die Flasche um und lassen Sie das Öl ein bis zwei Sekunden lang in das Tuch einweichen. If (WH.video) WH.video.add (document.getElementById (‘mvid-d44addf3d2’));
Auf Wunsch können Sie Olivenöl durch Babyöl ersetzen.

Den Edelstahl mit Olivenöl bestreichen.

Den Edelstahl mit Olivenöl bestreichen.

Beschichten Sie die gesamte Oberfläche des Objekts mit Olivenöl, bevor Sie mit dem Polieren beginnen. Wischen Sie weiter über das Objekt, bis Sie einen hellen Glanz auf der Oberfläche sehen. Wenn ein Patch stärker beschichtet ist als ein anderer, verteilen Sie den Patch gleichmäßig. If (WH.video) WH.video.add (document.getElementById (‘mvid-ac24b0c938’));

Üben Sie in kreisenden Bewegungen festen und gleichmäßigen Druck auf die Oberfläche aus.

Üben Sie in kreisenden Bewegungen festen und gleichmäßigen Druck auf die Oberfläche aus.

Während Sie Druck auf das Objekt ausüben, verwenden Sie dasselbe Tuch, mit dem Sie das Olivenöl aufgetragen haben. Mit viel Druck das Olivenöl in die Rillen einarbeiten. Bearbeiten Sie das Olivenöl einige Minuten lang, bis Sie sich über das gesamte Objekt bewegt haben. If (WH.video) WH.video.add (document.getElementById (‘mvid-30a708c2d7’));
Überprüfen Sie erneut die Richtung des Getreides, bevor Sie das Öl abwischen. Wenn Sie Druck gegen die Maserung ausüben, kann Edelstahl stumpf werden, wenn sich noch Olivenöl in den Rillen befindet.

Verwenden Sie ein sauberes Tuch oder Papiertuch, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Verwenden Sie ein sauberes Tuch oder Papiertuch, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Wenn Sie das Öl auf dem Edelstahl absetzen lassen, kann es das Metall mattieren, anstatt es zu polieren. Wischen Sie den Gegenstand mit einem sauberen, weichen Tuch trocken. if (WH.video) WH.video.add (document.getElementById (‘mvid-91d830ca91’));
Nachdem Sie das Objekt abgewischt haben, berühren Sie es leicht. Wenn es sich immer noch ölig anfühlt, wischen Sie weiter. Wischen Sie die Fingerabdrücke mit einem Tuch ab, nachdem Sie sie berührt haben.

Wählen Sie eine nicht wachsartige Stahlpolitur.

Wählen Sie eine nicht wachsartige Stahlpolitur.

Wachspolitur hinterlässt einen Film, der Ihren Edelstahl mit der Zeit allmählich matt werden lässt. Verwenden Sie für optimale Ergebnisse eine nicht wachsartige Politur mit einer abrasiven Komponente.
Edelstahlpolituren erhalten Sie in den meisten Lebensmittelgeschäften im Reinigungsgang. Fragen Sie einen Filialmitarbeiter, wenn Sie Hilfe bei der Suche benötigen.

Wählen Sie einen Reiniger auf Öl- oder Wasserbasis.

Wählen Sie einen Reiniger auf Öl- oder Wasserbasis.

Reiniger auf Wasserbasis entfernen keine Flecken oder Fingerabdrücke von Edelstahl. Verwenden Sie für die beste Politur einen Reiniger auf Ölbasis. Reiniger auf Wasserbasis sind jedoch umweltschonender, in der Regel weniger entflammbar und weniger giftig. Entscheiden Sie, welcher Nutzen für Sie attraktiver ist.

Suchen Sie einen gut belüfteten Bereich, um Ihren Artikel zu polieren.

Suchen Sie einen gut belüfteten Bereich, um Ihren Artikel zu polieren.

Einige Spezialreiniger können in kleinen Räumen Dämpfe entwickeln, die beim Einatmen gefährlich sind. Polieren Sie Ihren Edelstahl in der Nähe eines Fensters oder im Freien, um Benommenheit zu vermeiden. Öffnen Sie alle Fenster und Türen, bevor Sie mit der Reinigung beginnen, und verwenden Sie niemals Spezialreiniger in geschlossenen Räumen.
Wenn Sie sich benommen, übel oder anderweitig krank fühlen, verlassen Sie sofort den Raum und wenden Sie sich an die Giftkontrolle. Bewahren Sie das Produktetikett möglichst in der Nähe auf, um die Giftinformationsspezialisten zu informieren.

Sprühen Sie den Reiniger auf den Gegenstand, bis er mit dem Reiniger überzogen ist.

Sprühen Sie den Reiniger auf den Gegenstand, bis er mit dem Reiniger überzogen ist.

Tragen Sie beim Sprühen Gummihandschuhe, um zu vermeiden, dass der Edelstahlreiniger auf Ihre Hände gelangt.if (WH.video) WH.video.add (document.getElementById (‘mvid-7fed54763d’));
Auf dem Reinigeretikett finden Sie spezifische Anweisungen und Warnungen.

Wischen Sie den Gegenstand in Faserrichtung ab.

Wischen Sie den Gegenstand in Faserrichtung ab.

Verwenden Sie ein trockenes Mikrofasertuch, um Ihr Gerät abzuwischen. Nachdem Sie das Objekt abgewischt haben, ist Ihr Objekt einsatzbereit. Reinigen Sie Ihren Edelstahl im Rahmen Ihrer täglichen Reinigungsroutine (oder nach dem Gebrauch), um Schmutzansammlungen zu vermeiden, bis Sie ihn wieder polieren. If (WH.video) WH.video.add (document.getElementById (‘mvid-362b575583’));

Categories:   Home and Garden

Comments