So organisieren Sie Büromaterial ohne Schreibtisch

Sie benötigen keinen Schreibtisch, um alle Büromaterialien zu organisieren! Sie müssen nur unnötige Dinge loswerden, kreativ mit dem verfügbaren Platz umgehen und den Papierkram, den Sie wahrscheinlich gestapelt haben, sortieren. So finden Sie genau das, was Sie brauchen, wann Sie es brauchen, ganz gleich, woran Sie gerade arbeiten.

Spenden

Spenden

Gegenstände, die Sie nicht benötigen. Sie könnten überrascht sein, wie viele Büromaterialien Sie haben! Sortieren Sie alles in Stapel und teilen Sie auf, was Sie behalten möchten und was Sie loswerden können. Bringen Sie zusätzliche Blöcke mit Papier oder Stiften zu Ihrem örtlichen Gebrauchtwarenladen oder zu einer Veteranenorganisation. Goodwill, St. Vincent de Paul und andere gemeinnützige Organisationen akzeptieren im Allgemeinen ungenutzte oder wenig genutzte Büromaterialien.

Suchen Sie auf der Website jedes Standorts nach einer Liste der gesuchten Objekte. Sie können auch anrufen, wenn die Website keine Informationen zu bestimmten Spenden bietet.
Alternativ können Sie Büromaterial in gutem Zustand zu einer nahe gelegenen Schule bringen. Lehrer und Schüler würden die zusätzlichen Gegenstände begrüßen.
Größere Geräte wie Computer, Drucker und Scanner können auch an Gebrauchtwarenläden gespendet werden. Sie sind nützliche Werkzeuge, die zu einem niedrigen Preis verkauft werden können.

Gegenstände, die Sie nicht benötigen.

Gegenstände, die Sie nicht benötigen.

Sie brauchen keine ungewöhnlichen Vorräte, damit alle sie sehen können. Finden Sie also einen Weg, diese Dinge aufzubewahren.
Ein Plastikbehälter, der im Keller oder unter dem Bett aufbewahrt wird, leicht zugänglich, aber nicht im Weg ist, wäre perfekt.

Lagern Sie Verbrauchsmaterialien, die Sie nicht oft verwenden.

Lagern Sie Verbrauchsmaterialien, die Sie nicht oft verwenden.

nicht benötigte Papiere / Papierkram. Schauen Sie sich all die Papierfetzen an, die herumhängen. Leeren Sie verbrauchtes Rubbelpapier, veraltete Notizen und alles, was Sie sonst nicht mehr benötigen.
Stellen Sie sicher, dass Sie Dokumente mit vertraulichen Informationen vernichten, bevor Sie sie recyceln.

Recyceln

Recyceln

Diese werden traditionell für Papierfeilen verwendet, aber das ist so langweilig! Ein Aktenschrank kann Ihre Notizbücher oder andere flache Gegenstände oder alles andere, was Sie herumliegen, aufnehmen.

Nehmen Sie einen Tabletop Desk Organizer und legen Sie ihn in eine Schublade, um all Ihre Vorräte zu verstecken.
An den Metallseiten können Notizkarten oder Papiere oder lustige Bleistifthalter für die Innenseite von Schulschließfächern aufgehängt werden.

nicht benötigte Papiere / Papierkram.

nicht benötigte Papiere / Papierkram.

Weisen Sie jedem einen bestimmten Vorrat zu und lagern Sie ihn anschließend in einem Regal. Fühlen Sie sich frei, sie mit Etiketten, Farbe oder Band zu dekorieren.

Klappen Sie die Gläser auf die Seite und befestigen Sie sie an der Wand oder an einem stabilen Möbelstück für kreative Würfel!
Machen Sie einen Magnetstreifen und halten Sie sie auf der Unterseite der Regale.

Füllen Sie einen Aktenschrank.

Füllen Sie einen Aktenschrank.

Wenn Sie nicht über so viele Bürobedarfsartikel verfügen, legen Sie diese in einen Vorratsbehälter und bewahren Sie ihn bei Nichtgebrauch auf. Rufen Sie den Caddy ab, wenn Sie an einem Projekt arbeiten, und geben Sie ihn zurück, wenn Sie fertig sind. So einfach ist das!

Verwenden Sie Gläser, um kleine Vorräte aufzubewahren.

Verwenden Sie Gläser, um kleine Vorräte aufzubewahren.

Wenn die Dinge kein Zuhause haben, kann das Chaos leicht zurückkehren. Sie müssen damit nicht verrückt werden oder Klebebandumrisse in die Regale legen. Wenn Sie jedoch allgemein wissen, wo ein Artikel abgelegt werden soll, bleiben die Dinge länger organisiert.

Bewahren Sie die Artikel in einem Vorratsbehälter auf.

Bewahren Sie die Artikel in einem Vorratsbehälter auf.

. Wenn Sie vertikal arbeiten, kann dies die Unordnung in einem Raum verringern und die benötigte Grundfläche freigeben. Investieren Sie in ein Bücherregal, wenn Sie möchten, dass Ihre Sachen gesehen werden, oder in ein paar offene Regale. Regale sind einfach zu organisieren, einfach zu reinigen und die darauf aufbewahrten Dinge sind leicht zu erreichen.

Bringe die Dinge dahin zurück, wo sie hingehören.

Bringe die Dinge dahin zurück, wo sie hingehören.

Wenn Sie einen Raum mieten oder einfach keine Löcher in der Wand haben möchten, suchen Sie nach leichteren All-in-One-Ablagesystemen, die an der Wand hängen oder an ihr anlehnen können. Sie kommen in vielen verschiedenen Stilen und passen in die meisten Budgets.

Hochschränke bieten intelligenten Stauraum für Papier, Dokumente, Druckerpapier und Notizblöcke. Diese liegen flach an der Wand und haben Schlitze, die wie Postsortierer aussehen.
Einige haben viele Fächer, die einen traditionellen Schreibtischorganisator ersetzen können. Mit so etwas können Sie all diese kleinen Dinge effektiv aufbewahren, die normalerweise auf einem Schreibtisch liegen.
Ein Kleiderbügel über der Tür wäre auch eine gute Option.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/9/9b/Organize-Office-Supplies-Without-a-Desk-Step-10.jpg/aid10190615-v4-728px-Organize-Office-Supplies-Without-a-Desk-Step-10.jpg' alt='Verwenden Sie Regale’ width=’900′ height=’599′ />

Verwenden Sie Regale

Die einfachen Metallhaken, die die meisten Benutzer an der Vordertür verwenden, können auch in Ihrem Arbeitsbereich verwendet werden. Hängen Sie einen Korb für alle Ihre Stifte auf, oder bauen Sie ein Organisationsset aus, das normalerweise für eine flache Oberfläche gedacht ist. Es gibt buchstäblich keine Begrenzung, was Sie baumeln lassen können, also werden Sie kreativ.

Verwenden Sie hängende Organisationssysteme.

Verwenden Sie hängende Organisationssysteme.

Mit diesen abreißbaren Tageskalendern müssen Sie keinen Platz auf der Oberfläche verschwenden. Ein Kalender sorgt für eine geordnete Umgebung, und magnetische Whiteboards sind gut geeignet, da Sie Notizen und andere Papiere verwenden können.

Hängen Sie Dinge an Haken.

Hängen Sie Dinge an Haken.

Papier kann beschädigt werden oder verloren gehen. Es ist daher eine gute Idee, alles digital zu speichern. Behalten Sie alle Ihre Dateien ohne den Großteil! Sie können dies selbst mit einem Scanner tun oder Ihre Papiere an eine externe Firma senden.
Computer sind nicht unfehlbar, also haben Sie einen Plan, falls Ihre abstürzen sollten. Externe Festplatten können eine Vielzahl von Informationen speichern, und einige Computer verfügen über Programme zum Sichern Ihres Computers.

Kalender und Whiteboards aufstellen.

Kalender und Whiteboards aufstellen.

Kaufen Sie Ordner in der richtigen Größe für die Menge Papier, die Sie speichern möchten, und sortieren Sie sie nach Thema

Medizinischer Ordner: Führen Sie die Versicherungsinformationen, medizinischen und zahnärztlichen Unterlagen und Allergikerinformationen Ihrer Familie zusammen.
Auto Binder: Dies kann für Kfz-Reparaturaufzeichnungen, Wartungsverlauf und Versicherungsinformationen sein.
Home Binder: Dies umfasst Wartungsbelege, Schädlingsbekämpfung, Sicherheitssystem und Kontaktinformationen für Handwerker oder Landschaftsgestalter.
Tierbinder: Vergiss dein Tier nicht! Impfprotokolle, Adoptionspapiere und Abstammungsinformationen sollten an einem Ort aufbewahrt werden.

Erstellen Sie digitale Kopien von Dokumenten.

Erstellen Sie digitale Kopien von Dokumenten.

Bewahren Sie sie in einem Regal oder in einem Aktenschrank auf. Mit der richtigen Kennzeichnung können Sie Informationen einfach und schnell abrufen.

Verwenden Sie Bindemittel, um Papierkram aufzubewahren.

Verwenden Sie Bindemittel, um Papierkram aufzubewahren.

Bewahren Sie Bindemittel an einem sicheren, trockenen Ort auf.

Bewahren Sie Bindemittel an einem sicheren, trockenen Ort auf.

Categories:   Work World

Comments