So archivieren Sie in Outlook 2010

Microsoft Outlook ermöglicht es Einzelpersonen, Elemente zu archivieren, um Speicherplatz in ihrem Posteingang freizugeben. Sie werden im Outlook-Datendateiformat oder “ .pst. ” gespeichert Richten Sie entweder eine automatische Archivierungsfunktion ein oder archivieren Sie E-Mails und Elemente regelmäßig manuell. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie in Outlook 2010 archivieren.

Öffnen Sie Microsoft Outlook 2010.

Öffnen Sie Microsoft Outlook 2010.

Wenn Sie Microsoft Outlook für ein Exchange Server-Konto verwenden, steht Ihnen diese Funktion höchstwahrscheinlich nicht zur Verfügung. Die Archivierung wird von Serveradministratoren und nicht von Einzelpersonen gesteuert.

Klicken Sie oben in der horizontalen Leiste auf die Registerkarte "Datei".

Klicken Sie oben in der horizontalen Leiste auf die Registerkarte “Datei”.

Wählen Sie "Cleanup Tools" aus den Optionen.

Wählen Sie “Cleanup Tools” aus den Optionen.

Klicken Sie auf die Option "Archivieren".

Klicken Sie auf die Option “Archivieren”.

Wählen Sie im Dialogfeld die Option zum Archivieren von Ordnern, einschließlich Unterordnern.

Wählen Sie im Dialogfeld die Option zum Archivieren von Ordnern, einschließlich Unterordnern.

Wählen Sie im Browserfenster den Ordner, den Sie archivieren möchten.

Wählen Sie im Browserfenster den Ordner, den Sie archivieren möchten.

Sie können jeden Ordner einzeln archivieren oder die oberste Ebene auswählen, um das gesamte Postfach zu archivieren.

Wählen Sie ein Datum aus, an dem Outlook entscheidet, dass Elemente archiviert werden sollen.

Wählen Sie ein Datum aus, an dem Outlook entscheidet, dass Elemente archiviert werden sollen.

Alle E-Mails, Kalendertermine und Dokumente, die vor diesem Datum erstellt wurden, werden archiviert.
Wenn Sie Elemente überschreiben möchten, die als “Nicht archivieren” markiert wurden, können Sie dieses Kontrollkästchen jetzt aktivieren. Dadurch wird diese Anweisung für dieses einzelne manuelle Archiv außer Kraft gesetzt.
WH.shared.addScrollLoadItem (‘img_cd8a589139’)

Wählen Sie den Speicherort Ihrer Archivdatei.

Wählen Sie den Speicherort Ihrer Archivdatei.

Es kann automatisch in einem Archivordner unter “Outlook-Dateien” gespeichert werden. Sie können jedoch die Browserfunktion verwenden, um einen beliebigen Speicherort auf Ihrem Computer oder einem Wechseldatenträger auszuwählen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK", um Ihre Artikel zu archivieren.

Klicken Sie auf die Schaltfläche “OK”, um Ihre Artikel zu archivieren.

Kehren Sie regelmäßig zurück, um Ihre Outlook-Dateien zu archivieren.

Kehren Sie regelmäßig zurück, um Ihre Outlook-Dateien zu archivieren.

Sie möchten auch regelmäßig alle Computerdateien sichern, einschließlich Ihrer archivierten Outlook-Elemente.

Klicken Sie in der oberen horizontalen Symbolleiste auf die Registerkarte "Datei".

Klicken Sie in der oberen horizontalen Symbolleiste auf die Registerkarte “Datei”.

Wählen Sie den Abschnitt "Optionen".

Wählen Sie den Abschnitt “Optionen”.

Klicken Sie auf "Erweitert" und gehen Sie zu "AutoArchivierungseinstellungen".

Klicken Sie auf “Erweitert” und gehen Sie zu “AutoArchivierungseinstellungen”.

Wählen Sie die Häufigkeit aus, mit der Sie AutoArchivierung ausführen möchten.

Wählen Sie die Häufigkeit aus, mit der Sie AutoArchivierung ausführen möchten.

Geben Sie im Abschnitt “AutoArchivierung alle _ Tage ausführen” eine Zahl ein.
Wenn Sie die automatische Archivierung deaktivieren möchten, geben Sie eine Null für die Anzahl der Tage ein.
WH.shared.addScrollLoadItem (‘img_b81570c06f’)

Wählen Sie zusätzliche Optionen.

Wählen Sie zusätzliche Optionen.

Sie können beispielsweise festlegen, dass die archivierten Nachrichten automatisch gelöscht werden.

Sie können auch festlegen, dass AutoArchivierung Sie auffordert, wenn es Zeit ist, ausgeführt zu werden. Sie können dies tun, wenn Sie nicht möchten, dass die AutoArchivierung ohne Ihr Wissen ausgeführt wird.
WH.shared.addScrollLoadItem (‘img_c05baa069b’)

Wählen Sie die Datei aus, in der archivierte Elemente gespeichert werden sollen.

Wählen Sie die Datei aus, in der archivierte Elemente gespeichert werden sollen.

Verwenden Sie den Browser, um von der Standarddatei zu wechseln.

Klicken Sie auf "OK", um Ihr AutoArchivierungsprogramm zu starten.

Klicken Sie auf “OK”, um Ihr AutoArchivierungsprogramm zu starten.

Es wird automatisch entsprechend der von Ihnen angegebenen Anzahl von Tagen ausgeführt.

Ändern Sie die AutoArchivierungseinstellungen Ihrer Ordner manuell.

Ändern Sie die AutoArchivierungseinstellungen Ihrer Ordner manuell.

Wechseln Sie in der Hauptansicht von Outlook zu Ihrer Liste der Outlook-Ordner. Wählen Sie diesen Ordner aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
Klicken Sie im angezeigten Feld auf die Option “Eigenschaften”. Wählen Sie die Registerkarte “AutoArchivierung”. Wählen Sie die neuen Einstellungen für diesen Ordner. Wählen Sie “Ok”, wenn Sie fertig sind.
WH.shared.addScrollLoadItem (‘img_f03860323f’)

Categories:   Computers and Electronics

Comments